Ziel der Methode ist, Harmonie in die Körper-Geist-Seele - Einheit zu fördern. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und unterstützen den Regenerationsprozess.

Der Unterschied zwischen der östlichen und westlichen Medizin besteht darin, in Shiatsubehandlungen (östliche Form) die Ursache der Beschwerden und Blockaden herauszufinden und diese zu behandeln und nicht ausschließlich die Beschwerden und Symptome (westl. Form) zu beseitigen.

Shiatsu ist für jedes Lebensalter geeignet und wirkt durch den regulierenden Effekt insbesonders prophylaktisch und gleicht Disharmonien aus, noch bevor diese sich als Erkrankungen manifestieren.

 

 

 

 

 


 

Natascha Meierhofer

 

Dipl. SHEN-Shiatsu Praktikerin ISSÖ

ganzheitliche Körpertherapie

 

Tel. 0676/41 83 104

chi@shiatsu-stmk.at

www.shiatsu-stmk.at

Shiatsu 025.jpg
klicken um zu vergrößern